startseitenlogo

Die Trainingswohnung der Pestalozzischule dient der Vorbereitung der SchülerInnen auf den Lebensbereich "Wohnen". Dabei kann es sowohl um das Üben von Teilbereichen (wir reinigen ein Zimmer, wir beziehen Betten, wir gestalten einen Abend etc.) als auch um ein mehrtägiges Wohntraining gehen. Die Betreuung durch die Lehrer erfolgt entweder mit einer direkter Anleitung oder lediglich punktuell bzw. nach Bedarf.

 Die Schüler erleben dabei einen realitätsnahen Tages- und Wochenablauf bestehend aus den Komponenten Arbeit - Wohnen - Selbstversorgung und Freizeit.

Die Trainingswohnung besteht aus einer Küche, einer Toilette, 2 Schülerzimmer mit 6 Doppelstockbetten, einem Betreuerzimmer und einem Wohnzimmer. Bei Bedarf können auch noch Matratzen hinzugelegt werden.

Schwerpunkte können sein:

  • Wohnung vorbereiten (putzen/Bett beziehen/Kleiderschrank organisieren,....)
  • Gemeinsame Absprachen treffen (Speisepläne, Zimmerbelegung, Aufgabenverteilung, Badbenutzung, Freizeitgestaltung,...)
  • Einkaufen (täglicher Bedarf/Vorratshaltung)
  • Organisation des Tagesablaufs (Wecker stellen/persönliche Hygiene durchführen/ Frühstück- Vesper-Abendessen vorbereiten/ Kleidung, ...)
  • Leben in einer Wohngemeinschaft
  • Freizeitgestaltung

 Eindrücke aus der Trainingswohnung

Belegung:

Die Trainingswohnung kann auch von anderen Schulen oder Institutionen gemietet werden (30 Euro pro Tag). Bitte wenden Sie sich an die Schulleitung.