startseitenlogo

1. Aufgaben der SMV

Interessenvertretung der Schülerschaft gegenüber der Schulleitung, in der Schulkonferenz und Personen außerhalb des Schullebens.
Beteiligung an Organisationsaufgaben in der Schule. Das SMV – Team muss der Beteiligung zustimmen.
Selbst gewählte Aktivitäten aus fachlichen, sportlichen, kulturellen, sozialen und politischen Bereich.

2. Zusammensetzung der SMV-Versammlung

Die SMV – Versammlung besteht aus den Klassensprechen, den Schulsprechern, Protokollanten und dem Kassierer.
Nur die Klassensprecher, Schulsprecher und ihre Vertreter haben in der SMV ein Stimmrecht
Jeder Vertreter in der SMV hat nur eine Stimme, egal wie viele stimmberechtigte Ämter er besetzt.

3. Beschlußfähigkeit der SMV-Versammlung

Der Schülerrat ist beschlussfähig, wenn mindestens die Hälfte seiner Mitglieder anwesend ist.
Beschlüsse werden mit einfacher Mehrheit der Anwesenden gefasst. Auf Antrag wird geheim abgestimmt, ansonsten mit Handzeichen.

4. SMV-Sitzungen

Die SMV –Sitzungen finden in regelmäßigen Abständen statt.
Die Klassensprecher/innen und deren Stellvertreter/innen müssen zu jeder SMV – Sitzung erscheinen. Wenn sie keine Zeit haben müssen sie sich beim Schulsprecher entschuldigen.
Der/Die Schülersprecher/in und deren Stellvertreter leiten die Sitzungen. Sie werden vom Verbindungslehrer unterstützt.
Wenn eine Klasse(über die Hälfte) nicht mit dem Klassensprecher oder dem Stellvertreter zufrieden ist oder wenn der Klassensprecher oder der Stellvertreter 3 mal unentschuldigt bei den SMV Sitzungen fehlte, findet eine Neuwahl statt. Die Neuwahl regelt das Wahlteam der SMV (3 Schüler). Das Wahlteam kündigt die Neuwahl in der Klasse an und führt die Wahl zusammen mit dem Klassenlehrer durch.

5. Schülersprecherwahl

Der Schülersprecher/in muss ab der 7. Klasse sein.
Der Schülersprecher/in müssen nicht unbedingt Klassensprecher sein.
Der/Die Schülersprecher/in und dessen Stellvertreter werden von der SMV gewählt.
Es findet ein Wahlgang statt. Wer die meisten Stimmen hat ist Schülersprecher/in, wer die zweit meisten Stimmen hat ist Stellvertreter. Die Amtszeit beträgt jeweils ein Schuljahr.
Wahlen finden in der ersten SMV – Sitzung eines neuen Schuljahres statt.
Der/Die Schülersprecher/in kann von der SMV mit einer Zwei – Drittel  Mehrheit abgewählt werden.

6. Verbindungslehrer

Der Schülerrat stimmt zu Beginn eines Schuljahres einem Verbindungslehrer/in zu. Die Amtszeit beträgt ein Schuljahr.
Der/Die Verbindungslehrer/in ist die Verbindungsperson der Schüler und der SMV hin zum Lehrerkollegium und sollte die Arbeit der SMV unterstützen.

7. Kassierer

Der Kassierer wird vom Schülerrat in der zweiten Schülerratssitzung für ein Jahr gewählt.
Er unterstützt den Verbindungslehrer bei der Führung der SMV Kasse.
Ein Mal im Schuljahr wird die SMV darüber informiert.

8. Der Schriftführer

Der Schriftführer muss von jeder SMV – Sitzung ein Protokoll anfertigen, welches am SMV – Brett ausgehängt werden muss.
Der Schriftführer von der SMV auf ein Jahr gewählt.

9. Änderung der SMV – Satzung

Bei einer Satzungsänderung müssen mehr als die Hälfte aller stimmberechtigten SMV – Mitglieder anwesend sein. Alle Stufen müssen vertreten sein.
Die SMV – Satzung kann mit einer Zwei – Drittel – Mehrheit der anwesenden geändert werden.