startseitenlogo

Die Beratungsstelle Frühförderung der Pestalozzischule ist Teil des Frühförderverbundes Horb. 

Förderschwerpunkte und Ansprechpartner:

  • geistige Entwicklung
  • Lernen
  • Sprache
  • Körperliche und motorische Entwicklung

 Zentrale Telefonnummer:

Tel.: 07451/5525668 (mit Anrufbeantworter)

Email: ffv.horb(at)spb-bw.de


 Flyer SPB

Klicken Sie auf die Titelseite des Flyers um den gesamten Flyer einsehen zu können.


Die Beratungsstelle richtet sich an Familien mit Kindern. Zeitlich gesehen ist die Berartungsstelle ein Ansprechpartner von der Geburt des Kindes bis zum Schuleintritt.
Wesentliche Entwicklungsschritte erfolgen in den ersten Lebensjahren.

Zeigen sich Auffälligkeiten, ist es wichtig, frühe Hilfe für das Kind und die Familie anzubieten.

 Sie können sich an uns wenden, wenn

  • Sie sich Sorgen um die Entwicklung ihres Kindes machen
  • Ihr Kind sich anders verhält und entwickelt als andere Kinder
  • bei Ihrem Kind eine Entwicklungsverzögerung oder eine Behinderung festgestellt wurde
  • Ihr Kind ein Risikokind z. B. ein frühgeborenes Kind ist.

Formen unserer Arbeit:

  • Wir arbeiten mobil
  • Förderung zu Hause
  • Förderung im Kindergarten
  • Förderung in den Räumen der Frühberatungsstelle
  • Einzelförderung
  • Förderung in der Kleingruppe

Schwerpunkte unserer Arbeit:

  • Förderung des betroffenen Kindes
  • Information und Beratung der betroffenen Familie
  • Feststellen des Entwicklungsstandes des Kindes
  • Feststellung der Förderbedürftigkeit (z. B. zur Aufnahme in den Schulkindergarten)
  • Information und Beratung für Erzieherinnen in Kindergärten
  • Spielgruppe
  • Kontakte zu anderen Beratungsstellen, Kindergärten, Schulkindergärten sowie ärztlichen Beratungsstellen
  • Hilfen zur Integration, z. b. beim Eintritt in den Kindergarten
  • Infoabende zu einem für die Eltern interessanten Thema
  • Treffen aller Eltern und Kinder im gemütlichem Rahmen

 Grundlagen unserer Arbeit:

  • Ganzheitlich
  • Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht das Kind mit seiner Gesamtpersönlichkeit, seinen Stärken und Schwächen.
  • Familienorientiert
  • Die Arbeit mit dem Kind erfolgt in Zusammenarbeit mit den Eltern. Wir sehen uns als Partner, der gemeinsam mit den Eltern die Entwicklung des Kindes begleitet.
  • Interdisziplinär
  • Wir arbeiten mit anderen Fachkräften (Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Logopäden ) und Ärzten zusammen

Die Stadt Horb veröffentlichte im Januar 2021 den neuen Sozialleitfaden. Hier der direkte Link dazu.