startseitenlogo

In den Altbauräumen der Pestalozzischule wurde im Schuljahr 2013/2014 neben einer Formaldehydbelastung auch eine Durchfeuchtung der Außenwandbereiche durch Kondensateintrag über den Kriechkeller festgestellt.

Der Schulträger (Landkreis Freudenstadt) entloss sich daher, den Altbau, samt Trainingwohnung komplett zu sanieren.

In der Zeit der Sanierung kann kein Unterricht in den Räumen der Pestalozzischule stattfinden. Daher muss die Schule komplett ausgelagert werden.

Die Verwaltung, der Hausmeister, das Küchenteam, die pädagogische Frühberatung, der sonderpädagogische Schulkindergarten und die Klassen G3/4 bis H4 werden in Eutingen an die Grundschule (Gebäude C) umziehen, die Klasse H5 und die beiden Berufsschulstufenklassen kommen in der Roßbergschule in Horb unter.

Die gesamte Verwaltung von Frühförderung, sonderpädagogischem Schulkindergarten und Schule befindet sich während der Sanierung komplett in Eutingen. Die Telefonnummer bleibt gleich: 07451/3133

Der letzte Schultag in den Räumen der Pestalozzischule ist am Freitag, den 06.06.2014. Der Rückumzug aus den Ausweichschulen zurück in die Pestalozzischule ist auf Ende des Jahres terminiert.

Aufgrund des Umzuges wird es in der Organisation des Schulbetriebes zu Änderungen kommen. Sie sind leider unumgänglich aber nötig, um weiterhin die Unterrichtsqualität sicherzustellen. 

===

April 2014

  • Bücherei entrümpelt
  • Küche der Trainingswohnung komplett demontiert
  • Medienraum neu sortiert
  • Etliche Bausitzungen mit Vertretern des Landkreises Freudenstadt

 

Mai 2014

  • Werkraum und Maschinenraum entrümpelt
  • Medienraum im Altbau wurde komplett ausgeräumt und im Neubau neu aufgestellt
  • Besichtigung der Roßbergschule und Grundschule Eutingen
  • Lehrerzimmer entrümpelt
  • Etliche Bausitzungen mit Vertretern des Landkreises Freudenstadt
  • Schulküche entrümpelt
  • Aquarium komplett abgebaut, Fische in ein anderes Aquarium übergeben
  • Komplettabbau der Bücherei im Lehrerzimmer, neues Aufstellen der Bücherei im Neubau
  • Über 350 (!) Umzugskartons sind eingetroffen
  • Absprachen mit Umzugsunternehmen getroffen
  • Etliche Bausitzungen
  • Fische, Molche und Libellenlarven aus dem Teich im Innenhof herausgefischt und in einem anderen Teich ausgesetzt!
  • Teich komplett geleert
  • Essensgeschirr entrümpelt und eingepackt
  • Teilweise neue Busrouten werden vom Landkreis FDS erstellt
  • Blumen, Sträucher, Bodendecker,... aus den Blumenbeeten am Altbau teilweise komplett umgepflanzt
  • Sitzbänke vom vorderen Pausenhof eingelagert

 

Juni 2014

  • Jede Klasse packt eigenhändig
  • Sekretariat, Konrektorat, Verwaltung sonderpädagogischer Schulkindergarten, Verwaltung Schule packt
  • Stundenplananpassungen
  • Etliche Bausitzungen
  • Sämtliche Kühlschränke geleert und Gefriertruhen abgetaut
  • Fr. 6.6., 8 Uhr: Umzugsunternehmen beginnt mit dem Umzug. Zuerst wird die gesamte Schulküche umgezogen.
  • Fr. 6.6.: Entlass-Schüler und kommende BVE-Schüler verabschieden sich von der Gesamtschule
  • Fr. 6.6.: Letzter Schultag in den Räumlichkeiten der Pestalozzischule
  • Das Umzugsunternehmen bringt
    • in den ersten Pfingstferientagen die Kartons, Schränke, ... in die Roßbergschule,
    • anschließend die Kartons, Schränke... nach Eutingen.
  • 23.6.: Erster Schultag außerhalb der Räumlichkeiten der Pestalozzischule.
  • Um den Altbau und um die Trainingswohnung wurde ein Gerüst aufgestellt.

 

September 2014

  • Die Sanierungsarbeiten kommen gut voran und sind im Zeitplan.
  • Das Gebäude wurde komplett entkernt, anschließend wurden (neue) Wände und Türrahmen errichtet.
  • Neues Schuljahr:
    • In der Eutinger Grundschule sind weiterhin der sonderpädagogische Schulkindergarten und die Klassen G1, G4, H2, H3 und H5 untergebracht.
    • In der Roßbergschule sind nun die Klassen H4, B1 & B2 untergebracht.
  • Etliche Bausitzungen
  • Die Elektrik wurde im gesamten Altbau erneuert.

Oktober 2014

  • Eine neue Schulküche wurde in der GLK ausgewählt.
  • Sanierungsarbeiten liegen im Zeitplan
  • Bausitzungen
  • Der Altbau und die Trainingswohnung wurden komplett mit Styroporplatten isoliert.
  • An den Decken im Altbau wurden schallschluckende Bauteile eingesetzt

November 2014

  • Neue Schulmöbel werden ausgesucht und bestellt.
  • Sanierungsarbeiten liegen im Zeitplan
  • Bausitzungen
  • Malerarbeiten sind voll im Gange.
  • Die Bodenleger sind aktiv

Dezember 2014

  • Bausitzungen
  • 8.12.: Umzugsunternehmen stellt ca. 450 Umzugskartons für das Packen zur Verfügung
  • Nun gehts los mit dem Packen. Materialien und Werkzeuge aus dem Werkraum in Eutingen wurden am Montag, den 15.12.2014 komplett in Kisten verpackt.
  • Gleichzeitig ist enormer Baubetrieb in der Pestalozzischule
  • Endreinigung kann in einigen Räumen durchgeführt werden.
  • Das Dach zwischen Schule und Trainingswohnung wurde komplett abgetragen
  • Das neue Lehrerzimmer wird eingerichtet.
  • Rund um den Altbau und im Innenhof wurde an der Aussenfassade ein Graben ausgehoben, um Dämmplatten anzubringen. Deswegen musste leider der Barfusspfad weichen, welcher Lehrkräfte und Schüler der Berufsschulstufe in mühevoller Arbeit errichtet haben.
  • Arbeiten in der Trainingswohnung sind im vollem Gange.
  • Fliesenleger und Sanitärbetriebe installieren die neuen Toiletten.
  • Neue Lehrküche ist eingebaut.
  • Neue Außenfassade
  • Beim Rückumzug in die Pestalozzischule ist folgendes noch nicht ganz fertig gestellt:
  • Schwimmbad (13. - 17.01.15)
  • Snoezelenraum (Mitte Januar)
  • Dach zwischen Schule und Trainingswohnung 
  • Trainingswohnung
  • Abschließbare Lehrerfächer
  • Eingangsbereiche
  • Außenbeschilderung
  • Außenbereich vorne: wird wahrscheinlich bis März/April dauern bis alles fertiggestellt ist
  • Garagenwand kann vielleicht erst gestrichen werden wenn Temperaturen höher sind
  • Letzter Schultag in den Ausweichschulen: 19.12.2014. Ab Mittwoch, den 07.01.2015 sind wieder alle in der Pestalozzischule vereint.

 

Januar 2015

  • 5.1.: Lehrerkollegium packt an und räumt die Klassenzimmer ein.
  • 7.1.: Erster Schultag in den neuen Räumen der Pestalozzischule
  • Werkraum, Maschinenraum, Kopierraum, Bücherei, Musikraum, Besprechungsraum, Einzelförderraum wurden von Lehrkräften eingeräumt.
  • Speisesaal und Ausgabeküche wurden von der Hauswirtschaftshelferin und der Küchenhelferin eingeräumt.
  • Sekretariat und Schulleitungsräume sind von Sekretärin und Schulleitung eingerichtet worden.
  • Trainingswohnung wurde von der Berufsschulstufe (Schüler mit Lehrkräften) komplett neu eingerichtet.
  • Neue Spiegel und Toilettenpapierhalter sind in sämtlichen Toiletten montiert worden.
  • Schwerlastkran hievte das neue Dach auf die Doppel-T-Träger-Konstruktion

Kleine und größere Ausbesserungsarbeiten übernahm der Hausmeister.

  • Zugang zum Internet lässt noch auf sich warten

Februar 2015

  • Neue große Magnetpinnwände werden nach und nach montiert
  • Materialraum wird auch nach und nach eingerichtet
  • Technik für das Therapiebecken wird installiert
  • Internetzugang nun aktiv
  • Türschilder werden montiert
  • Absauganlage teilweise wieder im Maschinenraum montiert
  • Ausbesserungsarbeiten in Küche, Lehrerzimmer, Toiletten... durchgeführt

März 2015

  • Dachdeckerarbeiten beim Zwischendach werden witterungsbedingt wieder fortgesetzt.
  • Durchführung weiterer Arbeiten am Schulnetzwerk .
  • Der Snoezelenraum wurde eingerichtet und die Technik dazu installiert
  • Implementierung des Farbkopierers ins Schulnetzwerk
  • Materialraum weiter eingeräumt
  • Montierung von Feuerlöscher-Halterungen samt Feuerlöscher
  • Einrichtung der Technik des Therapiebeckens und der Steuerungstechnik dazu
  • Garderobenstangen montiert
  • Verteilerkästen fürs Telefonieren wurden montiert und eingerichtet
  • Grundierung der Außenwand einer Garage durchgeführt.
  • Regalsystem im Maschinenraum installiert.

April 2015

  • Wege zu den Eingängen wurden komplett neu gestaltet
  • Instandsetzung des Innenhofes
  • Planungen für die Eröffnungsfeier sind im vollem Gange
  • Einige Klassen und AGs proben für die Eröffnungsfeier
  • Maler- und Lackierarbeiten am Zwischendach und dessen Fundament
  • Weitere Außenisolierungsbauteile am Schulgebäude und an der Trainingswohnung wurden angebracht und verputzt
  • Montage der Blitzableiter
 

  • 23.04.: Endspurt vor der morgigen Eröffnungsfeier:
    • Abschließende Malerarbeiten an der Außenfassade
    • Neuer Metall-Aufgang wurde montiert
    • Reinigungsarbeiten im vorderen Hof, im Innenhof und an der Außenfassade
    • Bestuhlung für die Eröffnungsfeier
    • Abschließende Proben für die Eröffnungsfeier
    • Kiesstreifen rund ums Gebäude wurde neu angelegt
    • Montage der neuen abschließbaren Lehrerschränke
    • Weitere Lackierarbeiten an der Trainingswohnung
    • Abtransport von vielen (großen) Baumaschinen und Bauschutt

 24.04.: An diesem Tag fand die sehr gelungene Einweihungsfeier statt.